Baustoffe

Von der Rohmaterialprüfung über den Produktionsprozess bis hin zur Qualitätssicherung der produzierten Güter und der Schadensanalytik – das Labor in der Baustoffindustrie muss schnell, flexibel und präzise auf verschiedenste Anforderungen reagieren. Dabei müssen nicht nur Qualitätssicherung und F&E, sondern auch unterschiedliche Laborbereiche, wie zum Beispiel Chemische Analytik, Nasschemie oder auch Materialtesting übergreifend integriert werden.

lisa.lims deckt diese Anforderungen in einem modernen Web orientierten System Standort unabhängig ab. Dabei werden nicht nur die klassischen „Laborprozesse“ optimal in einem System abgebildet, sondern auch begleitende Prozesse. Der Informationsfluss ist hierbei jederzeit gewährleistet und wird durch Schnittstellen zu Prüfsystemen und anderen Softwaresystemen wie ERP-Systemen optimiert.

Differenzierte, individuell einstellbare Workflows steuern DIN/EN/ISO 17025 konform die Arbeiten im Labor und sorgen für Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller Arbeitsschritte. Für Prüfberichte, Gutachten, Zertifikate etc. können zusätzliche Erstellungs- und Freigabeprozeduren mit Einbindung einfacher und qualifizierter digitaler Signaturverfahren definiert werden.

Das Modul WebInfo entlastet die Mitarbeiter von Anfragen. Denn Laborexterne können sich mit WebInfo nicht nur selbst über den Bearbeitungsstand informieren, sondern auch Statistiken einfach und sicher online abfragen.

Das Ergebnis: Kosten reduzieren sich, die Qualität der Daten ist auf einem gleich bleibend hohen Niveau. Für Forschung und Entwicklung stehen Daten recherchierbar und vielseitig auswertbar ständig zur Verfügung.

 

 

 

 

Y

Schnittstellen

  • Prüfgeräte
  • Laborautomatisierung
  • Microsoft Office
  • ERP Systeme